Wirtschaftsregion Westbrandenburg

Durchblick gewinnen

Zu diesem Netzwerk haben sich am optischen Traditionsstandort Rathenow Unternehmen, Handwerksbetriebe und Bildungseinrichtungen zusammengeschlossen und damit einen Verbund geschaffen, der branchenübergreifend augenoptische Kompetenz und Innovation bündelt. Es versteht sich als strategische Initiative auf dem Gebiet der Augenoptik/Optik, die durch Technologietransfer, Bündelung und Kooperation in Produktion, Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb eine stetige Profilierung des Standortes erreichen möchte. Gerade die Zusammenarbeit zwischen Industrie und augenoptischem Handwerk hat sich dabei zu einem auf Partnerschaft und projektorientierter Kooperation ausgerichteten Handlungsfeld entwickelt. 

Anspruch dieses Netzwerkes ist es, die Augenoptik der Hauptstadtregion zu einem national wie international bekannten und anerkannten Technologiestandort der Optik zu entwickeln und zu etablieren. Schon heute nehmen die Produkte und Leistungen der regionalen Unternehmen und Institutionen in den augenoptischen und augenmedizinischen Technologiefeldern eine beachtliche nationale sowie internationale Marktposition ein.

Roadmap Augenoptik

Das bedeutendste Strategieprojekt der OABB-Netzwerkarbeit ist die Erarbeitung einer "Roadmap Augenoptik 2020". In enger Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handwerk werden Strategien zur Produkt- und Leistungsentwicklung für die nächsten Jahre erarbeitet. Auf diese Weise sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, Forschungs- und Entwicklungsaufgaben für die mittelständisch organisierten optischen Betriebe in der Region planbar zu machen.