Wirtschaftsregion Westbrandenburg

„Was willst du? Lernen.“ – Fachkräftesicherung in der Wirtschaftsregion Westbrandenburg

Fachkräftesicherung und Nachwuchsförderung spielen in der Wirtschaftsregion Westbrandenburg eine wichtige Rolle. Auch in diesem Sommer laufen die Vorbereitungen für die unterschiedlichen Maßnahmen der Ausbildungskampagne „Was willst du? Lernen.“ der Wirtschaftsregion auf Hochtouren. Dabei wird vor allem beim eigenen Nachwuchs angesetzt – Jugendliche und junge Erwachsene aus Brandenburg an der Havel, Rathenow und Premnitz sowie den benachbarten Kommunen werden auf unterschiedlichen Wegen über die Ausbildungs-, Studien- und Berufsmöglichkeiten in der Wirtschaftsregion informiert.

Das bekannteste und seit vielen Jahren erfolgreich etablierte Format bildet dabei der Berufemarkt Westbrandenburg – dieser findet in diesem Jahr bereits zum 21. Mal statt. Passend zum Jahrestag werden am 21. September 2019 auf der Berufsorientierungsmesse wieder 123 Betriebe die beruflichen Möglichkeiten in der Region und in ihren Unternehmen vorstellen. Rund 3.000 Besucher*innen orientieren und informieren sich alljährlich bei der Suche nach dem passenden Berufsweg auf dem Berufemarkt Westbrandenburg. 

Wer, zusätzlich zu den Gesprächen mit Vertretern der Unternehmen und deren Auszubildenden auf dem Berufemarkt, einen direkten Einblick in die Unternehmen vor Ort bekommen möchte, kann sich beim Berufemarkt am Stand der Wirtschaftsregion Westbrandenburg für die Unternehmensbesuche „Schau mal vorbei!“ registrieren. Diese finden in der Woche nach dem Berufemarkt, am 25. September 2019, statt und bieten den Ausbildungsinteressierten Schnuppertouren in Kleingruppen in jeweils vier Unternehmen der Region. Insgesamt können 36 Unternehmen mit ihren Ausbildungs- und Studienangeboten auf neun thematischen Touren entdeckt werden. 

Pünktlich zum Berufemarkt erscheint auch die Neuauflage der Ausbildungsbroschüre für das Ausbildungsjahr 2020. In der aktuellen Broschüre präsentieren sich über 80 Betriebe aus der Wirtschaftsregion mit ihren Ausbildungsstellen und Studienmöglichkeiten für das kommende Jahr. Die Broschüre wird beim Berufemarkt verteilt und anschließend den Unternehmen und weiterführenden Schulen in der Region kostenlos zur Verfügung gestellt. Zudem wird die Broschüre auch Online auf der Internetseite der Kampagne „Was willst Du? Lernen.“ als kostenloser Download bereitgestellt.

Auf den gängigen Social Media-Kanälen informiert die Ausbildungskampagne zudem ganzjährig rund um das Thema Berufsorientierung und Ausbildung. Seit März 2019 gibt es auch ein umfassendes Angebot auf dem Instagram-Kanal @waswillstdulernen. Dort informiert die Wirtschaftsregion mehrmals pro Woche über Ausbildungsplätze und Berufsbilder in der Region und lässt auch die Azubis aus Westbrandenburger Betrieben zu Wort kommen. Über 400 zumeist junge Follower hat der Account dadurch bereits in den ersten Wochen gewinnen können. 

Wir freuen uns, dass dieses Jahr erneut zahlreiche Unternehmen an den Formaten der Ausbildungskampagne „Was willst Du? Lernen.“ teilnehmen und wünschen den Betrieben der Region viel Erfolg bei der Fachkräftegewinnung. Wenn auch Sie mit Ihrem Unternehmen an einem oder mehreren Formaten teilnehmen möchten, melden Sie sich unter 03381 26 800 30 oder info@wirtschaftsregionwestbrandenburg.de beim Projektteam der Wirtschaftsregion Westbrandenburg.